1. Mai Wanderung nach Bruchsal

Mit einem knappen 19:20 Erfolg beim HC Blau-Gelb Mühlacker erkämpft sich die gemischte E-Jugend den zweiten Sieg der Saison.

Dabei lief die Anfangsphase des TVI nicht wirklich gut. Erst in der 6. Minute erzielte Linus Domin den ersten Treffer für den TV Ispringen zum 4:1. Diesem Rückstand liefen die Ispringer Handballer über die ganze erste Halbzeit hinterher. Beim 13:9 Halbzeitstand ging es in die Kabine.

Auch in der zweiten Halbzeit konnte die Mannschaft von Trainer-Duo Sandrine Tesch und Björn Langkabel zunächst nicht verkürzen und lief dem Rückstand weiter hinterher. 4 Minuten vor dem Ende erzielte 10-Tore-Mann Thierry Tesch den Anschlusstreffer zum 18:17. In einer hektischen Schlussphase glich der TVI zunächst aus und erzielte 1 Minute vor Schluss den Siegtreffer zum 19:20 Endstand.

Es spielten für den TVI: Nico Kuderna, Tarik Silajdzic (1), Linus Domin (3), Jonathan Rathje, Luca Kuderna (4), Thierry Tesch (10), Paula Paweda, Norah Haas, Mika Krautmann (1), Selma Besic

Spielfreies Wochenende für Herrenmannschaften

C- und D-Jugend Auswärts gefordert

Nach der „englischen Woche“ haben beide Herrenmannschaft am Wochenende Spielfrei und können die Zeit nutzen, die Akkus für den Saisonendspurt zu laden.

Im Jugendhandballbereich haben die männliche C-Jugend und die gemischte D-Jugend jeweils ein schwieriges Auswärtsspiel.

Für die Truppe von Trainergespann Jürgen Müller und Brian Morlock geht es zum Tabellenführer der Bezirksliga Süd nach Heidelsheim. Hier wird kaum etwas zu holen sein.

Die D-Jugend trifft ebenfalls auf Tebellenführer. Bei der SG Pforzheim/Eutingen 2 wird das Team von Trainer-Duo Pascal Stoll und Steffen Kunz alles in die Waagschale werfen. Mit einem Sieg würde man die Chance auf die Vizemeisterschaft wahren.

Englische Woche für den Tabellenführer

TVI muss noch zwei Mal auswärts ran

Der TV Ispringen ist nach dem Dämpfer beim TSV Rintheim wieder auf Kurs. Nun steht für die Truppe von Coach Erlenmaier die zwei letzten Auswärtsspiele der Saison auf dem Plan und diese binnen drei Tagen.

Am Sonntag geht es zur Verbandsliga-Reserve der HSG Walzbachtal nach Wössingen. Die junge Truppe ist vor allem vor heimischen Publikum nur schwer zu schlagen. Lediglich 3 Punkte gab die Handballspielgemeinschaft in eigener Halle ab. Das wird ein harter Kampf für die Ispringer Handballer, die sich über jede Unterstützung freuen würden. Anwurf ist um 18:00 Uhr in Wössingen.

Am Dienstag findet das Nachholspiel in Linkenheim auf Grund der WM-Verlegung statt. Trotz nur kurzer Regenerationszeit, möchte der TVI auch das letzte Auswärtsspiel der Saison für sich entscheiden. Die HSG Li-Ho-Li wird es dem Tabellenführer bestimmt nicht leicht machen. Auch die SG Odenheim/Unteröwisheim konnte erst in den letzten 10 Minuten das Spiel in Li-Ho-Li für sich entscheiden. Die Ispringer müssen alles rauskitzeln zur späten Stunde in Linkenheim. Anwurf ist um 20:30 Uhr.

Für die 1b geht es am Samstagabend zum Derby nach Pforzheim. Mit einem Sieg beim Turnerbund würde man sich weiter Luft nach unten verschaffen. Die junge Truppe von Spielertrainergespann Florian Mühlebach und Michael Storz würde sich über Unterstützung freuen. Spielbeginn um 20:00 Uhr in der Konrad-Adenauer-Sporthalle.

Im Jugendhandballbereich ist die gemischte E- und D-Jugend am Wochenende Spielfrei. Die männliche C-Jugend gastiert bei der JSG Niefern/Mühlacker.

Alle Teams des TV Ispringen freuen sich über Unterstützung.

Nachholspiel in Linkenheim

Letztes Auswärtsspiel der Saison

Nach dem fulminanten Auswärtssieg bei der HSG Walzbachtal 2 steht nach nur zwei Tagen Erholungszeit das nächste und auch letzte Auswärtsspiel der Saison an. Am Dienstagabend zur Prime Time (20:30 Uhr) geht es für die Truppe von Trainer Erlenmaier zur HSG Li-Ho-Li. Damit endet die Reihe der Auswärtsspiele und mit einem Sieg würde das Team einen großen Schritt Richtung Meisterschaft machen. Die Handballspielgemeinschaft wird dem Tabellenführer alles abverlangen und ist durch ihr spielfreies Wochenende leicht im Vorteil. Wenn es die Ispringer schaffen, an die Leistung vom vergangenen Sonntag anzuknüpfen, dann sollte auch Saisonsieg Nummer 17 drin sein. Das Team würde sich über jegliche Unterstützung freuen. Anwurf ist um 20:30 Uhr in der Sporthalle Linkenheim 1.

Auch die 1b hat ein Nachholspiel auf Grund der WM-Final-Verlegung. Am gleichen Abend ist die Truppe von Spielertrainergespann Mühlebach/Storz bei der HSG Bruchsal/Untergrombach gefordert. Gegen die Bruchsaler hat die Mannschaft noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel kassierte man vor eigenem Publikum eine deutliche 20:29 Klatsche. Für das Rückspiel wird sich die 1b um einiges steigern müssen zum Derby am vergangenen Samstag, auch in Hinsicht auf den Abstiegskampf. Auch die Herren 2 würden Unterstützung von den Rängen begrüßen. Anpfiff ist um 20:00 Uhr in der Bundschuh-Halle Untergrombach.

Schweres Auswärtsspiel bei der SG Hambrücken/Weiher

Tabellenführer muss Antworten

Nach der zweiten Saisonniederlage in Rintheim muss der Tabellenführer beim zweiten Auswärtsspeil in Folge wieder in die Erfolgsspur kommen. Bei der harzfreien Spielgemeinschaft aus Bruchsal wird dies keine leichte Aufgabe sein. Nach der Tabellensituation geht der TV Ispringen als klarer Favorit in die Partie, jedoch ist die SG vor allem durch ihre Heimstärke bekannt. Alle 5 Saisonsiege holten HaWei in der eigenen Halle und konnten sogar der SG Odenheim/Unteröwisheim und der TS Durlach Punkte abknöpfen.
Die Truppe von Trainer Daniel Erlenmaier ist gewarnt und wird alles daran setzten am Sonntag als Sieger vom Platz zu gehen. Die Mannschaft ist über jegliche Unterstützung dankbar.
Also liebe TVI-Fans, am Sonntag ab nach Hambrücken. Anwurf ist um 17:00 Uhr.

Unterkategorien

Aktuelle Berichte zur C-Jugend der Handballabteilung.